30. November 2012

{Lesemarathon} November # 2 Tag 2


Und weiter geht es mit dem lesen, ich freue mich richtig drauf.

Das Buch ist von Roxann Hill so was von fesselnd, dass ich gestern fast mit meinem Handy in der Hand eingeschlafen werde.

Nun muss ich aber erstmal schnell was im Haushalt machen, kann also etwas später werden mit dem Update.












15:00 Uhr
Wie ihr an meiner Aufzeichnung sehen könnt, bleibt P.C. Cast - Tales of Partholon 02. Verbannt, doch etwas auf der Strecke liegen. Es liegt aber auch damit dran, dass ich das andere Buch gerade sehr spannend finde und ich gehofft hatte auch mehr zu lesen. Daher wird beim nächsten Update auch nicht mehr Verbannt aufgegliedert sein.


Verbannt: Seite 60
Lilith Saga: Seite 450 (78 %)
Gelesene Seiten:  100 Seiten


19:00 Uhr
 Ich habe es geschafft und Roxann Hill - Für eine Ende der Ewigkeit 01. Lilith Saga ist ausgelesen. Hach war das spannend, aber dazu dann in der Rezi mehr. Nachdem Abendessen und nach BTUN werde ich mit Roxann Hill - Eine andere Art von Ewigkeit 02. Lilith Saga anfangen.

Lilith Saga: Seite 558 (100 %)
Lilith Saga 02: Seite 0 (0 %)
Gelesene Seiten:  108 Seiten


22:00 Uhr


Lilith Saga 02: Seite 100 (18 %)
Gelesene Seiten:  100 Seiten

Gelesene Seiten heute: 308 
Gelesene Seiten ingesamt: 658
Beendete Bücher heute: 1


Fazit: Diesmal bin ich etwas enttäuscht über die 658 Seiten, da ich sichtlich mehr erhofft hatte. Okey, wenn es noch einen dritten Tag geben würde, hätte ich mehr als beim letzten Mal gehabt. Also kann ich doch eigenltich stolz sein. Was ich beim nächsten Mal auf alle Fällen anders machen werde ist, dass ich meinen Haushalt besser vorbereite, so dass ich dann wirklich nichts mehr machen muss.

29. November 2012

{Lesemarathon} für November # 2 Tag 1

Guten Morgen

Es ist endlich wieder soweit. 


startet wieder einen Lesemarathon für den Monat November und ich bin dabei. Freuen tue ich mich wahrnsinnig, da ich den Letzten verpasst hatte.
Aber nun die Bücher raus und los gehts.

Wer noch mitmachen möchte noch mitmachen?
Anmelden bitte bei Lisa.





 

Beginnen werde ich meinem angefangenen Buch  P.C. Cast - Tales of Partholon 02. Verbannt, Seite 60


12:10 Uhr

Heute Morgen habe ich noch ganz kurzfristig beschlossen, dass ich noch ein Ebook anfange und hab mich für Roxann Hill - Für eine Ende der Ewigkeit 01. Lilith Saga, wo sich Roxann sicherlich freuen wird.


Verbannt: Seite 60
Lilith Saga: Seite 82 (14 %)
Gelesene Seiten:  82 Seiten


15:00 Uhr
 
Verbannt: Seite 60
Lilith Saga: Seite 140 (24 %)
Gelesene Seiten:  58 Seiten

Ich muss zugeben, viele Seiten habe ich noch nicht geschafft. Liegt habe auch mit daran, dass ich im Keller Wäsche aufgehängt habe und doch noch in der Wohnung etwas machen musste. Hoffentlich gibt es jetzt keine weiteren Unterbrechnungen mehr.


19:00 Uhr


Verbannt: Seite 60
Lilith Saga: Seite 240 (41 %)
Gelesene Seiten:  100 Seiten



23:30 Uhr

Leider wurde ich zwischendurch unterbrochen, weil ich noch den Abwasch machen  musste. Aber es hat sich trotzdem gelohnt. Das Buch ist so fesselnd.

Verbannt: Seite 60
Lilith Saga: Seite 350 (60 %)
Gelesene Seiten:  110 Seiten




Gelesen heute:    350 Seiten

28. November 2012

{SUB} Nachschub # 6

Vor meiner Reha haben es wieder zwei Bücher in mein Regal geschaffst. Das Erste hab ich mit einem Gutschein von meinem Geburststag eingelöst und das Zweite habe ich bei einem Gewinnspiel von Katja's Lesewolke gewonnen. Vielen Dank nochmal!



Julie Kagawa - Plötzlich Fee 01. Sommernacht


Mit sechzehn beginnt eine magische Zeit sagt man. Es warten dunkle Geheimnisse auf dich, und du findest endlich die wahre Liebe.
Sie haben Recht.
Mein Name ist Meghan Chase, ich lebe in Loisiana, bin sechzehn Jahre alt und seit gestern bin ich ... plötzlich Fee.

Schon immer hatte Meghan das Gefühl, dass irgendetwas in ihrem Leben nicht stimmt. Aber als sie an ihrem sechzehnten Geburtstag einen geheimnisvollen Jungen entdeckt, der sie aus der Ferne beobachtet, und als ihr bester Freund sich auf einmal merkwürdig verhält, muss sie erkennen, dass offenbar ein besonderes Schicksal auf sie wartet. Doch nie hätte sie geahnt, was wirklich dahintersteckt: Sie ist die Tochter des sagenumwobenen Feenkönigs und nun gerät sie zwischen die Fronten eines magischen Krieges. Ehe sie sich’s versieht, verliebt sie sich unsterblich in den jungen Ash – den dunklen, beinahe unmenschlich schönen Prinzen des Winterreiches. Er weckt in Meghan Gefühle, die sie beinahe vergessen lassen, dass er ihr Todfeind ist. Wie weit ist Meghan bereit zu gehen, um ihre Freunde, ihre Familie und ihre Liebe zu retten? (www.amazon.de)



Antje Babendererde - Libellensommer


An einer Tankstelle am Highway begegnet Jodie dem jungen Indianer Jay zum ersten Mal. Ein paar Tage später ist sie mit ihm auf einer Reise, die ihr Leben verändern wird. Die beiden erleben einen Sommer voller Liebe und Magie fernab von jeder Zivilisation inmitten der kanadischen Wildnis - und bald steht Jodie vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens. (www.amazon.de)

27. November 2012

Verkaufspost # 1

Hallo ihr Lieben,

ich habe was ganz neues für euch und nur, solange sie da sind.

Meine Mutter hat ein paar Herzstücke aus dem Keller geholt und möchte sie gerne verkaufen.

Beginnen möchte ich mit einer Buch-Reihe von Hans Erich Seuberlich


 Band 1: Bettina, wo sind deine Zöpfe?







Auflage: 25.-40. Tsd. (1953), Seiten etwas gebräunt     10,00 Euro



Band 3: Nur so weiter Bettina!







Auflage: 1. - 20. Tsd. (1953), Seiten etwas gebräunt     4,00 Euro


       
Band 5: Bettina knipst
                                                                                                       

                            

Auflage: 15.-29. Tsd.(1952), Seiten etwas gebräunt     15,00 Euro



Band 6: Bettina, die rasende Reporterin 





Auflage: 15.-29. Tsd.(1953), Seiten etwas gebräunt     5,00 Euro




Band 7: Bettinas große Entdeckung







Auflage: 15.-29. Tsd.(1953), Seiten etwas gebräunt     15,00 Euro



 Band 9: Ist das noch Bettina?


 

Auflage: 1. (1954), Seiten etwas gebräunt     10,00 Euro



Band 10: Hallo, Bettina!




Auflage: 1. (1956), Seiten etwas gebräunt     15,00 Euro



26. November 2012

{Rezension} Stephenie Meyer - Seelen








Seelen ist von dem Verlag Carlsen und hat als Taschenbuch 912 Seiten


 




Phoenix, Arizona, ist die US-amerikanische Stadt, die ihren Fans sicher als erste einfällt: Hier lebt Stephenie Meyer seit ihrem 4. Lebensjahr, und auch Bella, die Heldin der "Bis(s)"-Romane, "wohnte" hier. Geboren wurde die Autorin jedoch in Connecticut (1973). Sie besuchte die Highschool und studierte englische Literatur. Ihre unglaubliche Karriere begann 2005 mit dem Erfolg von "Bis(s) zum Morgengrauen", es folgte Bestseller auf Bestseller. Privat liebt sie es unspektakulär: Ihren Mann Pancho kennt sie quasi aus dem Sandkasten, zusammen mit ihren Kindern führen die beiden ein normales Familienleben; oder besser: führten es. Denn irgendwie änderte sich doch alles, als Stephenie im Juni 2003 einen Traum träumte: den Traum, in dem ihr zum ersten Mal "ihre" Romanfiguren erschien...
 (Quelle: www.amazon.de)


 


Planet Erde, irgendwann in der Zukunft. Sogenannte Seelen haben sich in den menschlichen Körpern eingenistet und ihre Kontrolle übernommen. Nur wenige Menschen sind noch frei und leisten Widerstand, so wie Melanie. Als sie gefasst wird, wehrt sie sich mit aller Kraft gegen die Verdrängung aus ihrem Körper - und teilt ihn fortan notgedrungen mit der Seele Wanda. Die Suche nach Jared, Melanies Geliebtem, wird dadurch nicht gerade einfacher, vor allem, weil auch Wanda nach und nach Gefühle für ihn entwickelt.





Nachdem ich die Twilight-Saga gelesen hatte, musste ich nun auch unbedingt  das nächste Buch von Stephenie Meyer lesen. Gerade auch, weil Seelen im Frühjahr 2013 (wohl 25.04.13) in den Deutschen Kinos erscheinen soll.

Am Anfang hatte ich doch etwas Schwierigkeiten in die Geschichte reinzukommen. Einerseits frage ich mich, warum habe ich mir bloss dieses Buch mit 912 Seiten angeschafft, wenn ich doch nicht vorankomme und das Buch am Liebsten wieder ins Regal stellen würde. Andererseits war ich doch an der Geschichte interessiert, was eventuell passieren könnte, wenn die Erde von Außerirdischen übernommen wird und wie geht es weiter, wenn die Seelen eingepflantzt wurden.
Somit habe ich das Buch ganz brav weitergelesen und fand dann einen doch tollen Schreibstil vor, der sehr flüssig, gefühlvoll und einfühlsam war. Daher wurde Seelen auch immer einfacher für mich zu lesen und verfolgte es spannend weiter. Ich konnte es dann auch kaum aus der Hand legen, weil ich immer wieder wissen wollte, wie es weitergeht.

Besonders die Charaktere haben es mir angetan, Darunter die Geschichte von Wanda, wie sie in den Körper von Mel eingesetzt wird, aber dann die Übernahme von Mels Geist nicht so erfolgreich gelingt, wie es die Heiler und Suchern gerne hätten. Die Seelen sind halt doch eine liebevolle Spezies, die nicht lügen oder jmd. verletzten können, daher wollten sie auch die Menschen übernehmen, damit auf der Erde wieder Frieden herrscht. 

Melanie ist trotzdem vom Charakter und Geister sehr stark und so kommt es, dass die beiden sich anfreunden und von den Suchern fliehen um die Liebsten Jamie und Jared zu finden. Aber auch die Szenen in der Höhle fand ich sehr spannend. Gerade, weil am Anfang alle gegen Wanda waren und einige sich dann Stück für Stück absonderten um hinter Wanda zustehen. Was mich selber sehr begeisterte.





 Mein Fazit nach Beendigung ist, dass ich es sogar nochmal lesen würde, gerade weil ich nun genau weiß um was geht und somit mit dem Anfang wohl keine Schwierigkeiten mehr haben würde. Ich kann dieses Buch empfehlen und gebe...













25. November 2012

Verfilmung # 2

Zeitnah zu diesem Post, bin ich an der Bearbeitung von der Rezension zu Seelen und wollte prüfen, wann nun die Verfilmung im Kino erscheint. Ich habe es gefunden, aber auch noch was anderes.

Zwar ist noch kein Datum bekannt, aber es gibt einen Trailer von

"Shades of Grey - Geheimes Verlangen"

 

Ob es wirklich der Wahrheit entspricht kann ich euch nicht sagen. Ich habe nur die Information gefunden, dass die Rollenverteilung schon sehr treffend sein soll: Ana wird von Alexis Bledel, bekannt als Rory aus der Serie Gilmore Girls, gespielt und Matt Bomer präsentiert sich als den reichen Christian Grey.

{Tag} Fill in # 3


 Die liebe Leo von Fascinating Books hat es wieder geschafft und mich ein 2. Mal getagged.



  • Könnte ich mir eine Fantasywelt aussuchen würde ich am liebsten im Traumland  leben. 
  • Meine Katzen sind mehr wert als alles Geld der Welt.
  • Würde ich ein Buch schreiben, hätte es das Genre Fantasy
  • Liebe auf den ersten Blick ist einfach unglaublich toll, wenn man sie trifft
  • Mein liebstes Urlaubsziel war bisher immer Fehmarn, aber möchte mehr den Süden erobern.
  • Müsste ich zwischen Schwarzwälderkirschtorte und Kirchkuchen wählen, würde ich mich definitiv für Schwarzwälderkirschtorte entscheiden.
  • Edward und Bella finde ich eigentlich recht gut, bin auf Breaking Dawn gespannt.
  • Mein liebstes blaues Buch ist .... derzeit unbekannt
  • Meine Eltern halten meine Leidenschaft für Bücher ... gute Fragen, sie bekommen es gar nicht so mit
  • Adventskalender  habe ich nur gekauft weil ich keine Zeit zum Basteln hatte
  • Moonlight und Charmed sind die besten Serien, die jemals gedreht wurden.
  • Wenn ich ein Buch lese, dann habe ich am liebsten neben mir einen Block für Notizen und eine Tasse oder Kanne Tee dabei.
  • Mich stören spannende Enden, obwohl ich noch nicht das nachfolgende Buch habe am meisten an Büchern.
  • Sobald ich ein Vampirebuch sehe, drehe ich nicht gleich durch, weil ich es noch nicht habe.
  • Würde ich auf einer verlassenen Insel stranden würde ich Christian Grey (füge hier einen Buchcharakter ein) mitnehmen. 




Ich gebe diesen Tag weiter an

Pusteblume?

Mays Reviews



23. November 2012

Erlebnisse in der REHA # 1

Wir ihr liebe Leser sicherlich schon bemerkt habt, bin ich seit ein paar Tagen wieder da und hab auch schon eine Rückgänge aufgeholt und gepostet.

Am Wochende werde ich noch die Rezension von  Seelen verfassen, damit der Punkt auch abgehagt ist.

Wie ihr ja in einem vorherigen Post schon mitbekommen habt, war ich 3 Wochen zur Reha in den Fachkliniken Sonnenhof bei Höchenschwand. Mit diesem Post möchte ich euch mit kurzen Bildausschnitten meine Erlebisse während ein paar Ausflügen im Umkreis von Höchenschwand zeigen.


Hier habt ihr gleich mein erstes Bild, was ich bei der Ankunft am Bahnhof gemacht habe. Im leichten Nebelgeschwader liegt der Schluchsee mit etwas restlichem Schnee vom Wochenende.






01. November, es ist Feiertag. Somit ist es hier in der Rehaklinik sehr langweilig und ich bin mit 3 weiteren aus der Reha nach Waldshut-Tiengen gefahren.


Bild folgt 
(die Bilder hab ich leider noch nicht)



03. November, es ist Samstag und ich hatte heute nur eine Anwendung gehabt. Somit ging es mit den gleichen Leuten weiter nach





na, habt ihr es entdeckt?

Ich hab noch was. Und zwar die Cathedrale in Strasbourg

 

04. November. Heute war ich mit einer Freundin Sabine in St. Blasien und Waldshut gewesen, leider habe ich aber keine Fotos gemacht.

Auch die Tage danach war ich nicht mehr unterwegs, besonders, weil es am Wochenende nur geregnet hat und die ersten Bekanntschaften sich verdünisierten.


15. November, endlich keine Schmerzen mehr im Knie. Und was macht man dann, natürlich laufen oder wandern. Und zwar bin ich mit zwei neuen Leuten aus der REHA  6,5 km nach St. Blasien gewandert und hab euch dann gleich diese wunderbaren Bilder mitgebracht.

 

Auf dem Weg in die Stadt konnten wir sogar aus der Ferne schon die Kapelle von St. Blasien sehen.





Unterwegs mit Dirk und Ralph über Stock und Stein, Nebel und Brücken.

Das Wetter war an diesem Tag sehr gemischt gewesen. Wir sind bei Sonnenschein losgezogen und durch dicke Nebelschwarden gelaufen. Steile Hänge und strömende Wasserquellen überquert und zum Schluss wurden wir belohnt.

Eine Schwarzwälderkirschtorte!










 Aber auch in St. Blasien selber konnte man ein wunderbares Bild vom Kapellenturm machen.











Anschließend ging es noch zur Entspannung in die Sauna


16. November, die 6,5 km waren echt gut. Aber heute gönnen wir uns bei herrlichem Wetter einfach nur eine kleine Runde in Höchenschwand. Im Tal ist wieder dicker Nebel und wir hatten auf 1015 m wunderbaren blauen Himmel und konnten dadurch die Alpen wunderbar erkennen.





Dieses Bild finde ich wunderschön. Ralph hat dieses mit der Sonne wunderbar hinbekommen, leider bekommt man die Alpen auf dem Foto nicht so gut zu gesicht, wie wir es natura gesehen haben.









Da, dass letzte Bild nach 250 Stufen aufwärts geschossen worden ist, und wir diese auch wieder runter gehen mussten, haben wir uns danach im Loipenhaus ein Alkoholfreies Waldshuter Weizen gegönnt

Prost Ralph!






17. November, heute geht es hoch hinaus. Da waren die 250 Stufen von gestern noch echt harmlos gewesen.
Die Reise geht zum....




                  .... FELDBERG














Der Aufstieg war für mich anstrengend gewesen, da meine Lunge nicht so recht wollte, wie ich. Und das als Nichtraucher!
Aber die Aussicht hat sich einfach gelohnt, auch wenn es den Tag sehr windig gewesen war und langsam Wolken aufzogen.
Zur Belohnung gab es Pizza!












Anschließend waren wir noch bei dem Todtnauer Wasserfall, welcher mit 97 m Höhe der höchste Naturwasserfall Deutschlands sein soll.
Es war einfach nur schön anzusehen.

Unterwegs zu dem Wasserfall haben wir auch noch diesen prächtigen Baum entdeckt.






20. November, Tag der Abreise. 3 Wochen sind nun vergangen. Es gab schöne und nicht so schöne Zeiten.
Was ich euch aber zum Abschluss nicht vorenthalten mag ist, wie unterschiedlich das Wetter auf 12 km Entfernung sein kann.

Höchenschwand: Sonnenschein und blauer Himmel




Seebrugg:  Der Schluchsee, wie bei der Ankunft. Diesmal bloss im Nebel.



Freitags-Füller # 8




1. Eine Welt in der nur Harmonie und Liebe herrscht, wirkt beklemmend

2. Ab Dezember werde ich bei einer Challenge von Lyx mitmachen.

3. Ich bin dankbar für doch eine wunderbare RehaZeit.

4. Ein Topf voller Linsen ist mein Lieblingseintopf

5. Es ist doch egal was ich mache, es wird das Richtige sein.

6.  Die Rezension von Seelen habe ich wieder nicht geschafft.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die nächste Folge von True Blood, morgen habe ich Kekse backen und Blogbearbeiten geplant und Sonntag möchte ich zum Geburtstagsbrunch von meinem Vater gehen und nachmittags nach Jobstellen umgucken!

Meine lieben, ich wünsche euch ein schönes Wochenende und es kommt heute noch was auf euch zu.

22. November 2012

{Tag} Lesen, Hören, Fragen # 2

 Wie im vorherigen Post erwähnt, wurde ich hintereinander getagged und hier ist der nächste von Anetts Bücherwelt

 Diesmal geht es um 


Lesen, Hören, Fragen
(hier folgt noch ein Bild)





1. Liest Du lieber Bücher oder bevorzugst Du Hörbücher?

Ich bin für beides offen. Bei einem Buch bist du nur auf das Lesen fixiert, bei einem Hörbuch kann ich stricken oder auch den Haushalt machen. 


2. Was hälst Du von gekürzten Fassungen für Hörbücher?

Derzeit kann ich noch nicht viel dazu sagen, da ich noch keine Hörbücher in gekürzter Fassung gehört haben. Ich habe zwar hier welche im Regal stehen, aber als ich gesehen habe, dass es eine gekürzte Fassung ist, hab ich sie nicht weiter angerührt.


3. Würdest Du zu Deinem Lieblingsbuch auch zusätzlich noch das Hörbuch dazu kaufen?

Nein, ich würde nur das Buch davon haben wollen. 


4. Ist bei Deinen Buchkritiken die empfohlene Altersangabe auch ein Kriterium?

Nein, hab ich noch nicht drauf geachtet!



5. Was ist für dich der wichtigste Punkt bei einer Buchrezension?

Die Meinung und das Fazit. Hier kann ich erkennen, ob mir das Buch vom Schreibstil gefällt und was es für Empfehlung gibt.


6. Findest Du, es sollten weniger Mainstream-Bücher besprochen werden, sondern auch mal "Außenseiter" oder Literatur-Klassiker?

Jeder sollte darüber sprechen und berichten, was ihm gefällt. Wenn einer auf Klassiker überhaupt nicht steht, wird das Fazit auch nicht positiv ausfallen. Trotzdem wären mal "Außenseiter" vielleicht auch interessan.


7. Welches Kinderbuch ist Dir nachhaltig in Erinnerung geblieben - egal, ob in guter oder schlechter?

An meine Kinderbücher kann ich mich gar nicht mehr erinnern. Ich weiß, dass ich ein Märchenbuch hatte.
 

8. Magst Du Buchverfilmungen, bzw. lässt Du Dich von einem Film dazu verleiten, auch das Buch zu lesen?

Teilweise. Bei Rubinrot bin ich noch am Überlegen, ob ich mir das Buch hole. 


9. Hast Du schon einmal ein Haus- oder Kuscheltier nach einer Film- oder Buchfigur benannt?

Nein, auf die Idee bin ich noch nicht gekommen. 


10. Hast Du Deinem Haus- oder Kuscheltier schon einmal aus einem Buch vorgelesen?

*lach* ich glaube, da würde man mich in die Zwangsjacke stecken *ironie off*
 

11. Welchem Autor/welcher Autorin würdest Du gerne kennenlernen oder hättest Du gerne kennengelernt?

kein(e) Bestimmte(n) 


12. Gibt es DAS ultimative Kultbuch für Dich?

ist mir nicht bekannt!



Weiter getagged wird an:


Wonder´s Bücherkiste

Bookexplosion


21. November 2012

{Tag} Mich hat es erwischt... # 1

... und das während der RehaZeit gleich hintereinander weg.

Zu erst bin ich von Fascinating Books getagged worden und einen Tag später von Anetts Bücherwelt


Fangen wir also mit den 11 Fragen von Fascinating Books an:



1) Wie bist du darauf gekommen über Bücher zu bloggen?

Im Grunde war damals buchverliebt schuld gewesen. Sie hat damals mit ihrem Blog angefangen und es hat mir so gut gefallen, dass ich es dann auch mal probiert habe. Wie man sieht, bin ich immer noch da!


2) Würdest du dich selbst als büchersüchtig beschreiben? Warum?

Ich denke schon, da ich sehr viele Bücher noch lesen und haben möchte, auch wenn ich sie mir im Moment gar nicht leisten oder hinterher komme mit dem Lesen und somit sogar schon auf Hörbücher umsteige, damit ich nebenher noch was anderes machen kann. Daher fällt meine SUB derzeit auch ziemlich klein aus, obwohl sie gedanklich viel größer wäre.


3) Mit welchem Buchcharakter konntest du dich bisher am meisten identifizieren?

Die Frage kann ich dir leider nicht beantworten, da mir nicht bekannt ist, ob ich ihn schon gefunden habe. (Welcher könnte denn zu mir passen?)


4) Wonach entscheidest du welches Buch du als nächstes liest?

Es ist immer einer schwierige Entscheidung. Ich habe ja auch noch Reihen offen, wie BlackDagger oder jetzt Thales of Partholon, welche ich wohl jetzt auch erstmal beenden werde. Danach muss ich mich entscheiden, ob ich weiter mit BlackDagger mache oder Plötzlich Fee beginne.



5) Wonach greifst du eher nach einem anstrengendem Tag - Buch oder Fernbedienung und warum?

Es ist immer sehr unterschiedlich. Es gibt mal Zeiten, da habe ich einfach keine Lust auf ein Buch, dann greife ich auch mal zur Fernbedienung. Bloss dort gibt es immer mehr Müll, so dass dann doch ganz schnell zu einem Buch wieder greife um einfach auszuspannen und andere Gedanken laufen lasse.


6) Tee oder Kaffee?

Ganz eindeutig Tee!


7) Welche Genre liest du, und wieso liest du sie?

Ich bin in der Epik zu Hause bei den Fantasyromanen. Zu erst habe ich gerne die Vampire gemocht, doch so langsam wächst mein Interesse auch an Mythen, Feen, Gestaltenwandlern. Warum ich sie lese? Weil man sich so schön in die Bücher hineinversetzen kann und dadurch abschalten. Es wird sozusagen eine eigene Welt aufbaut.


8) Wieso wirst du LeserIn bei einem anderem Blog?

Ich werde LeserIn bei einem Blog, wenn er mir von der äußerlichen Aufmachung schon gefällt. Aber auch die weiteren Punkte müssen stimmen. Wie z.B. die Bücherauswahl und die dann dazugehörigen Rezensionen. Dadurch komme ich auch immer wieder neuen Büchern, auf die ich vorher nie aufmerksam geworden wäre.


9) Wie viele Bücher kaufst du durchschnittlich im Monat?

Eine genaue Zahl kann ich gar nicht nennen. Mal ist es im Monat keins, - die SUB ist noch ausreichend - dann können es aber auch mal 3-4 sein, - das Geld dafür übrig sein - oder es ist nur eins - ich brauche eine Buch zum Lesen oder möchte meine SUB erweitern, aber kein Geld da -


10) Wenn du in die Stadt deiner Wahl ziehen könntest, wohin würde es dich ziehen?

Puhh, dies ist eine sehr gute Frage. IDa ich ja eigentlich die Küste und das Meer mag, würde ich für Hamburg/Kiel entscheiden. Nun war ich ja 3 Wochen im Schwarzwald und hab die Vorzüg der Berge kennengelernt, wo dann auch sagen würde der Bereich zwischen Karlsruhe und Freiburg würde mir auch gefallen.
 


11) Hast du deine Bücher im Regal sortiert?

Ja, die Reihen/Bände stehen zusammen und Bücher von Autoren. Beispiel: Cecilia Ahern hatte alle Bücher in einem Quader :-) 


**********************************************

Hier einmal die Regeln:
1. Als Dankeschön soll man den Tagger verlinken...
2. Die 11 Fragen vom Tagger beantworten...
3. Selbst 11 Fragen überlegen...
4. Blogger aussuchen, die weniger als 200 Follower haben und es diesen mitteilen...
5. Zurück-taggen ist nicht erlaubt

Meine 11 Fragen:
1. Welche Buchreihe magst du am Liebsten?
2. Glitzer oder Flausch? Warum?
3. Welches Buch wirst du als nächstes lesen?
4. Deine Lieblingsfarbe ist ...?
5. Was für einen neuen Blognamen würdest du für meinen Blog auswählen?
6. Wie würdest du mich von der Vorlage meines Blogs beschreiben?
7. Was ist dein Leseziel fürs neue Jahr?
8. Welche bzw. welches Buch würdest du dir zu Weihnachten wünschen? Warum?
9. Warum hast du mit dem Bloggen angefangen?
10. Was ist dein Lieblingsfilm?
11. Kleine oder große SUB? Was magst du lieber?

Meine Auswahl geht an:


16. November 2012

Freitags-Füller # 7





1. Jetzt ist es bald schon wieder vorbei und ich bin daheim.

2. Mein Balkon ist der Lieblingsort in meiner Stadt.

3. Ein Feuerchen mit einem Buch und Bratäpfeln ist genau das Richtige in der Herbst- und Winterzeit.

4. Ausgeruht wird jedenfalls nicht heute.

5. Bügelwäsche mache ich überhaupt nicht gern.

6. Gänsebrust mit Rotkohl und Klößen könnte ich gerade jeden Tag verspeisen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf schwimmen und Saunagang in der Fachklinik Sonnenhof, morgen habe ich bei Sonnenschein und blauem Himmel den Aufstieg mit zwei Reha-Bekanntschaften auf den Feldberg und anschließender Pizza und Abends Cocktails geplant und Sonntag möchte ich einen Relaxe-Tag in der naheliegenden Saunalandschaft machen!

9. November 2012

Freitags-Füller # 6





 1. Heute bin ich nicht weiter draußen gewesen, es nur regnet.

2. Bisher brauchte ich noch keine Visitenkarten.

3. St. Martin war für mich als Kind ein Tag mit vielen Süßigkeiten und Gesang.

4. Ist es ein Zeichen von Schwäche wenn Männer weinen und ihre Gefühle damit offenbaren.

5.  Eine Handtasche, wie die Hermine bei Harry Potter hat, müsste mal jemand erfinden.

6. Im übrigen wird dies ein sehr langes und einsames Wochenende werden.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Fischplatte im Speisesaal, morgen habe ich da es eh nur regnen wird stricken und lesen geplant und Sonntag möchte ich den Samstag wiederholen und dazu noch schwimmen gehen!


 Schönes Wochenende

Claro de luna

8. November 2012

{Gewinnspiel} Weihnachtsevent bei buchverliebt und lielan reads




Wie ihr schon auf vielen Blogs sehen können, beginnt überall schon die Weihnachtsvorbereitung mit kleinen oder großen Events.


Darunter befindet sich auch dieses hier von buchverliebt und lielan reads
Hier könnt ihr 3 WeihnachtsPakete gewinnen.


Was müsst ihr tun?

Im Grund müsst ihr nichts weiter machen, als bei Sarah und Julia vorbeischauen und die die Fragen in eurem Post beantworten.


Meine Antworten zu den Fragen:


5-7 Wunschbücher

Lauren Oliver -  Delirium
Lauren Oilver -  Pandemonium
Julie Kagawa - Plötzlich Fee 02. Winternacht
P.C. Cast - Thales of Partholon 04. Erhört
Nalini Singh - Leopardenblut
Nalini Singh - Jäger der Nacht


Was magst du besonders an Weihnachten?

Es wird immer schwerer noch Weihnachten zu mögen, da meine Mutter keinen Gefallen mehr an Weihnachten findet und daher die Stimmung und Vorfreude auf Weihnachten getrübt wird. Sarah hat die Reaktion mal an einem Weihnachtstag bei mir mal mitbekommen.
Früher hat mir Weihnachten besser gefallen und zwar, dass man halt gemeinsam gemütlich zusammen sitzen konnte, die vielen Gerüche von gutem Essen Tannennadeln und Kerzen. Wenn dann dazu auch noch ein Karmin kommt, ist alles perfect.
Weihnachten war meist der Zeitpunkt, wo auch alle Familienmitglieder Zeit hatten.


Wie kam es dazu, dass du nicht mehr an den Weihachtsmann glaubst?

Dies ist einer sehr gute Frage! Ich kann mich gar nicht mehr dran erinnern, wann es überhaupt das letzte Mal gewesen war, dass ich noch an den Weihnachtsmann überhaupt geglaubt habe.


Was ist deine Lieblingsnascherei?

Och, da gibt es schon einige Sachen die ich gerne essen, außerhalb der Weihnachtszeit ist es Kinderschokolade oder Gummibärchen. Zur Weihnachtszeit kommen dann die Kugeln mit Nougat gefüllt, Lebkuchenherzen mit Zartbitterschokolade und Marzipankugeln dazu.


Hast Du eine besondere Leidenschaft (außer Lesen)?


Lesen ist natürlich was sehr feines, aber ich höre auch gerne mal Buch, weil ich dann nebenher meine Socken schön stricken kann. So bekomme ich dann wenigstens meine zweite Leidenschaft gleich mit unter einem Hut, nämlich stricken.
Oder ich schaue gerne zusammen mit meinem Freund einen Film


Wähle: Glitzer oder Flausch?

Also ich wäre ganz klar für Flausch! Gerade wenn man es gemütlich haben will, mag ich alles was schön flauschig ist, dann ist es egal, ob Socken, Decke oder Kuscheltier.




 * * * *

So, nun habe ich es doch noch rechtzeitig geschafft einen Post fertig zu stellen, auch wenn er nicht ganz so wird, wie ich ihn haben möchte. Aber die Kleinigkeiten, die fehlen, kann ich im Moment leider nicht bieten.


7. November 2012

Ich verpasse was....

Ohje. Seit dem ich nun auf der Reha bin und nur mit dem Handy online gehen kann, verpasse ich auf dem einen oder anderen Blog etwas.
Sobald ich wieder Netz habe, muss ich einiges nachholen. Entschuldigt also bitte, wenn im Moment nicht soviel kommt.

Bedanken möchte mich:

bei den beiden Blogs die mich ziemlich zeitnah getaggt haben.


Veröffentlicht werden wird:

- die beiden Taggs (check)
- Freitagsfüller die sich veröffentlicht ließen. (check)
- Rezension zu Seelen
- Die Teilnahme am Gewinnspiel von BUCHVERLIEBT und LIELAN READS, was hoffentlich noch klappt (check)



Fazit: Wir ihr nun sehen können, hab ich schon am nächsten Tag ein Netzzugang bekommen, mit dem man anständig arbeiten kann. Und zwar habe ich mir von einem mit Patienten den Laptop ausgeliehen, damit ich doch schon einige Sachen fertig machen kann.

2. November 2012

Freitags-Füller # 5







1. Den 1. November hab ich in der Reha nur eine Anwendung wegen dem Feiertag hier gehabt.
2. Ein schöner Spaziergang macht warme Füße.
3. Wenn ich in Amerika wählen dürfte, würde ich eindeutig Obama wählen!!
4. Bewerbungen, aktualisieren des Blogs und die Postkarten wegbringen muss ich als nächstes dringend erledigen.
5. Draussen vor der Tür regnet, schneit oder scheint die Sonne.
6.  Julie Kagawa - Plötzlich Fee Band 01. Sommernacht war meine letzte Internet-Bestellung.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein paar Anwendung und hoffentlich mal viel Schlaf, morgen habe ich eine Fahrt nach Straßburg geplant und Sonntag möchte ich mich mit einer alten Freundin aus Baden-Baden treffen und mit Ihr St. Blasien und Waldshut-Tiengen erkundigen, da im letzteren Städtle verkaufsoffen ist!

Ich wünsche euch nun allen ein schönes Wochenende und erholt euch schön von dem ganzen Stress der Wochen, sonst seit ihr auch bald hier in der Reha :-)