30. Juni 2013

{SUB} Nachschub # 26 + Vorbereitung für ein Interview

Anfang Juni schrieb mich Frau Kreis vom randomhouse Verlag an. Zuerst dachte ich, es wäre nur Werbung. Somit beachtete ich die Email erstmal nicht weiter und schaute sie mir am nächsten Tag genauer an und fand dann auch die Nachricht von Frau Kreis

"Gerne sende ich Ihnen ein Vorab-Exemplar von „Gib mir Deine Seele“ zu und vermittle Ihnen ein Interview mit unserer Autorin Jeanine Krock"



Wie ihr nun sehen könnt, abe ich diesem Buch zugesagt.

Jeanine Krock - Gib mir Deine Seele





Wie weit würdest du gehen, um deinen Traum zu leben?
Die junge Sängerin Pauline ist hochbegabt, aber ohne Engagement. Das ändert sich schlagartig, als sie den geheimnisvollen Constantin Dumont kennenlernt. Innerhalb kürzester Zeit macht er sie zum Star, dafür verlangt er aber bedingungslose Hingabe auf der Bühne — und in der Liebe. Anfangs zögerlich, dann immer mutiger lässt sich Pauline auf das verführerische Spiel aus Sex und Macht, Dominanz und Unterwerfung ein. Ein Spiel mit dem Feuer ... (www.amazone.de)

Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!



Und nun seid ihr natürlich gefragt. Da zu diesem Buch mein erstes Interview stattfinden wird und somit recht unerfahren in dieser Angelegenheit bin, benötige ich eure Hilfe.


  • Was würdet ihr gerne von der Autorin wissen?
  • Wie sollte am Besten der Aufbau des Interview aussehen?
  •  Wieviel Fragen soll ich stellen?
  • usw.

Hinterlasst mir doch eure Antworten im Kommentar und vielleicht, wenn ihr gut seid, lose ich unter den Kommentaren eine kleine Überraschung aus :)




{SUB} Nachschub # 26 + Vorbereitung für ein Interview

Anfang Juni schrieb mich Frau Kreis vom randomhouse Verlag an. Zuerst dachte ich, es wäre nur Werbung. Somit beachtete ich die Email erstmal nicht weiter und schaute sie mir am nächsten Tag genauer an und fand dann auch die Nachricht von Frau Kreis

"Gerne sende ich Ihnen ein Vorab-Exemplar von „Gib mir Deine Seele“ zu und vermittle Ihnen ein Interview mit unserer Autorin Jeanine Krock"



Wie ihr nun sehen könnt, abe ich diesem Buch zugesagt.

Jeanine Krock - Gib mir Deine Seele





Wie weit würdest du gehen, um deinen Traum zu leben?
Die junge Sängerin Pauline ist hochbegabt, aber ohne Engagement. Das ändert sich schlagartig, als sie den geheimnisvollen Constantin Dumont kennenlernt. Innerhalb kürzester Zeit macht er sie zum Star, dafür verlangt er aber bedingungslose Hingabe auf der Bühne — und in der Liebe. Anfangs zögerlich, dann immer mutiger lässt sich Pauline auf das verführerische Spiel aus Sex und Macht, Dominanz und Unterwerfung ein. Ein Spiel mit dem Feuer ... (www.amazone.de)

Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!



Und nun seid ihr natürlich gefragt. Da zu diesem Buch mein erstes Interview stattfinden wird und somit recht unerfahren in dieser Angelegenheit bin, benötige ich eure Hilfe.


  • Was würdet ihr gerne von der Autorin wissen?
  • Wie sollte am Besten der Aufbau des Interview aussehen?
  •  Wieviel Fragen soll ich stellen?
  • usw.

Hinterlasst mir doch eure Antworten im Kommentar und vielleicht, wenn ihr gut seid, lose ich unter den Kommentaren eine kleine Überraschung aus :)




29. Juni 2013

{Rezension} Narcia Kensing - Herzen aus Asche



Willst du es haben? Dann klick hier!





Durch den Sommerregen ist ein Buch von der Autorin Narcia Kensing. Dieses Buch ist als Ebook für 2,99 Euro und als Printverson für 9,90 Euro mit 318 Seiten zu erhalten.



Narcia Kensing ist das Pseudonym einer deutschen Autorin, die bereits mehrere phantastische Romane bei unterschiedlichen Verlagen veröffentlicht hat. Sie wurde 1983 in einer kleinen Stadt am Niederrhein geboren, wo sie auch heute noch lebt und sich intensiv dem Schreiben widmet.
"Herzen aus Asche" ist ein Roman auf der Schnittstelle zwischen Paranormal Romance, Mystery und Thriller, zugleich fließen Elemente nordischer Mythologie ein - eine Story abseits vom klischeebehafteten Einerlei der Paranormal-Romane :-)




"Tot ist nur, wer vergessen wird. Doch was, wenn die Toten nicht vergessen?" Die Studentin Amelie stößt auf der Suche nach einer neuen Wohnung auf eine verlockende Annonce. Eine Villa für umsonst? Sie ist skeptisch, verliebt sich jedoch sofort in das wunderschöne Anwesen. Sie darf mietfrei wohnen, verpflichtet sich aber, das Gebäude vor dem Verfall zu bewahren. Kein schlechtes Angebot, und noch dazu ist der junge Hausbesitzer Leif überaus attraktiv. Doch es geschehen seltsame Dinge, wie von Geisterhand zerfallen Möbel zu Asche. Nach und nach taucht Amelie immer tiefer in die Familiengeschichte der ehemaligen Hausherren ein, und auch deren Sohn Leif hütet ein dunkles Geheimnis. Als im Ort mehrere Menschen auf unerklärliche Weise zu Tode kommen, begibt sie sich auf die Suche nach Antworten. Schon bald gerät sie selbst ins Visier jenseitiger Mächte ...



Jeder kennt sicherlich noch aus seiner Jugendzeit das Gläserrücken mit der Geisterbeschörung. Der jungen Studentin Amelie passiert dies nicht nur während der Jugendzeit, sondern sie bekommt von ihrer besten Freundin ein Wishboard zum 20. Geburtstag. Natürlich müssen sie es sofort ausprobieren und bekommen eine Nachricht mitgeteilt von Amelies Poster mit der MonaLisa drauf. Das Leben geht aber weiter und so kommt es nach zwei Jahren dazu, dass sie eine neue Wohnung benötigt. Wie der Zufall so will, findet die Protagonistin eine beschriebene Karte in der Post mit einem Wohnungsangebot zum kostenlosen Wohnung und eine Handynummer. Nachdem Einzug nehmen merkwürdige Dinge ihren Lauf....

Als Nadine Kühnemann bekannt gab, dass unter ihrem Pseudonym Narcia Kensing ein neues Buch erscheinen wird, welches auch noch meine Lieblingsfarbe lila als Cover hat, war ich gleich begeistert und ich musste schon deswegen das Buch haben. Wie gesagt ist das Cover in einem wunderbaren Lila gehalten und zeigt dazu die Protagonistin Amelie sowie die Villa, die sie derzeit bewohnt. Aber natürlich gefällt mir auch der angenehme Schreibstil der noch jungen Autorin sehr, so dass mich das Buch fesselte und in wenigen Tagen ausgelesen wurde.

Soweit ich mich erinnern kann, ist es sogar das erste Buch mit Geistern, welches ich nun gelesen habe. Und bin begeistert! Leif, der in der Geschichte neben seinem Zwillingsbruder Leon ein Geist auf der Zwischenebende ist, hat der jungen Studentin die Villa vermietet, damit diese in Schuss bleibt bzw. wieder aufgeräumt wird. Was natürlich nicht so ganz funktioniert, da bei jedem Auftauchen von Leif einzelne Möbeteil sich in Asche auflösen. Ich glaube, wenn dies mir in einem Häuschen, welches auch noch abgelegen ist, passieren würde, würde ich sofort wieder ausziehen und nicht dort wohnen bleiben. Auch wenn der Geist noch so aktraktiv ist wie Leif und ich mich in den Geist verlieben würde.
Wie sich natürlich herausstellt ist die Protagonistin nicht die einzige Seherin in der Stadt und so beginnt die Arbeit den evtl. Mörder der einzelnen Personen herauszufinden.

Denn nicht nur die Handlung wurde von der Autorin wunderbar beschrieben, sondern auch die Protagonisten und die einzelnen Nebencharaktere auch.
Amelie ist mir von anfang an  symphatisch. Sie ist ein ganz normales Mädchen und es macht Spass ihren Alttag kennenzulernen. Sie ist sehr offen für den Leser und durch die Erzählung aus ihrer Sicht, kann man die Geschichte noch besser nachvollziehen.
Ihre Mutter kann man dagegen überhaupt nicht verstehen. Mich würde es ganz schön nerven, wenn meine Mutter mir stänig vorheulen würde, wie schrecklich doch die Männer sind und ich am Besten keinen haben sollte.
Leif und auch sein Zwillingsbruder Leon sind dagegen ganz anders. Sie sind von Anfang an ziemlich geheimnisvoll und stellen für mich den Surfer und Sunnyboy da.

Wer natürlich wissen möchte, was am Ende der Geschichte passiert? Oder wer die einzelnen Personen sind, die auf den 318 Seiten sterben. Der sollte sich schnell das Buch kaufen, denn es lohnt sich auf alle Fälle.




Nadine Kühnemann hat ihr ein aufregendes Buch hinterlassen und es wird sicherlich nicht das Letzte sein, welches ich von ihr oder ihrem Pseudonym Narcia Kensing gelesen habe. Wer noch kein Buch über Geister gelesen hat, ist bei diesem Buch super aufgehoben.





{Rezension} Narcia Kensing - Herzen aus Asche



Willst du es haben? Dann klick hier!





Durch den Sommerregen ist ein Buch von der Autorin Narcia Kensing. Dieses Buch ist als Ebook für 2,99 Euro und als Printverson für 9,90 Euro mit 318 Seiten zu erhalten.



Narcia Kensing ist das Pseudonym einer deutschen Autorin, die bereits mehrere phantastische Romane bei unterschiedlichen Verlagen veröffentlicht hat. Sie wurde 1983 in einer kleinen Stadt am Niederrhein geboren, wo sie auch heute noch lebt und sich intensiv dem Schreiben widmet.
"Herzen aus Asche" ist ein Roman auf der Schnittstelle zwischen Paranormal Romance, Mystery und Thriller, zugleich fließen Elemente nordischer Mythologie ein - eine Story abseits vom klischeebehafteten Einerlei der Paranormal-Romane :-)




"Tot ist nur, wer vergessen wird. Doch was, wenn die Toten nicht vergessen?" Die Studentin Amelie stößt auf der Suche nach einer neuen Wohnung auf eine verlockende Annonce. Eine Villa für umsonst? Sie ist skeptisch, verliebt sich jedoch sofort in das wunderschöne Anwesen. Sie darf mietfrei wohnen, verpflichtet sich aber, das Gebäude vor dem Verfall zu bewahren. Kein schlechtes Angebot, und noch dazu ist der junge Hausbesitzer Leif überaus attraktiv. Doch es geschehen seltsame Dinge, wie von Geisterhand zerfallen Möbel zu Asche. Nach und nach taucht Amelie immer tiefer in die Familiengeschichte der ehemaligen Hausherren ein, und auch deren Sohn Leif hütet ein dunkles Geheimnis. Als im Ort mehrere Menschen auf unerklärliche Weise zu Tode kommen, begibt sie sich auf die Suche nach Antworten. Schon bald gerät sie selbst ins Visier jenseitiger Mächte ...



Jeder kennt sicherlich noch aus seiner Jugendzeit das Gläserrücken mit der Geisterbeschörung. Der jungen Studentin Amelie passiert dies nicht nur während der Jugendzeit, sondern sie bekommt von ihrer besten Freundin ein Wishboard zum 20. Geburtstag. Natürlich müssen sie es sofort ausprobieren und bekommen eine Nachricht mitgeteilt von Amelies Poster mit der MonaLisa drauf. Das Leben geht aber weiter und so kommt es nach zwei Jahren dazu, dass sie eine neue Wohnung benötigt. Wie der Zufall so will, findet die Protagonistin eine beschriebene Karte in der Post mit einem Wohnungsangebot zum kostenlosen Wohnung und eine Handynummer. Nachdem Einzug nehmen merkwürdige Dinge ihren Lauf....

Als Nadine Kühnemann bekannt gab, dass unter ihrem Pseudonym Narcia Kensing ein neues Buch erscheinen wird, welches auch noch meine Lieblingsfarbe lila als Cover hat, war ich gleich begeistert und ich musste schon deswegen das Buch haben. Wie gesagt ist das Cover in einem wunderbaren Lila gehalten und zeigt dazu die Protagonistin Amelie sowie die Villa, die sie derzeit bewohnt. Aber natürlich gefällt mir auch der angenehme Schreibstil der noch jungen Autorin sehr, so dass mich das Buch fesselte und in wenigen Tagen ausgelesen wurde.

Soweit ich mich erinnern kann, ist es sogar das erste Buch mit Geistern, welches ich nun gelesen habe. Und bin begeistert! Leif, der in der Geschichte neben seinem Zwillingsbruder Leon ein Geist auf der Zwischenebende ist, hat der jungen Studentin die Villa vermietet, damit diese in Schuss bleibt bzw. wieder aufgeräumt wird. Was natürlich nicht so ganz funktioniert, da bei jedem Auftauchen von Leif einzelne Möbeteil sich in Asche auflösen. Ich glaube, wenn dies mir in einem Häuschen, welches auch noch abgelegen ist, passieren würde, würde ich sofort wieder ausziehen und nicht dort wohnen bleiben. Auch wenn der Geist noch so aktraktiv ist wie Leif und ich mich in den Geist verlieben würde.
Wie sich natürlich herausstellt ist die Protagonistin nicht die einzige Seherin in der Stadt und so beginnt die Arbeit den evtl. Mörder der einzelnen Personen herauszufinden.

Denn nicht nur die Handlung wurde von der Autorin wunderbar beschrieben, sondern auch die Protagonisten und die einzelnen Nebencharaktere auch.
Amelie ist mir von anfang an  symphatisch. Sie ist ein ganz normales Mädchen und es macht Spass ihren Alttag kennenzulernen. Sie ist sehr offen für den Leser und durch die Erzählung aus ihrer Sicht, kann man die Geschichte noch besser nachvollziehen.
Ihre Mutter kann man dagegen überhaupt nicht verstehen. Mich würde es ganz schön nerven, wenn meine Mutter mir stänig vorheulen würde, wie schrecklich doch die Männer sind und ich am Besten keinen haben sollte.
Leif und auch sein Zwillingsbruder Leon sind dagegen ganz anders. Sie sind von Anfang an ziemlich geheimnisvoll und stellen für mich den Surfer und Sunnyboy da.

Wer natürlich wissen möchte, was am Ende der Geschichte passiert? Oder wer die einzelnen Personen sind, die auf den 318 Seiten sterben. Der sollte sich schnell das Buch kaufen, denn es lohnt sich auf alle Fälle.




Nadine Kühnemann hat ihr ein aufregendes Buch hinterlassen und es wird sicherlich nicht das Letzte sein, welches ich von ihr oder ihrem Pseudonym Narcia Kensing gelesen habe. Wer noch kein Buch über Geister gelesen hat, ist bei diesem Buch super aufgehoben.





28. Juni 2013

Freitags-Füller # 39



 von Babara 



1.  Bei Milka fällt mir lila Kuh ein.

2.  Es gibt Sachen, die sind ziemlich spektakulär.

3.  Ich verstehe nicht,  wieso Jugendliche beim Sekualkundeunterricht zusammenbrechen können.

4.  Manche Bücher sind ziemlich zeitlos.

5.  Das Gefühl von Unabhängigkeit ist berauschend.

6.  Mein neuer Job ist wie für mich gemacht.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend mit   
    meinem Schatz, morgen habe ich den Umzug seiner Sachen von der Garage in den Keller        
    geplant und Sonntag möchte ich meine Unterlagen für die Arbeit durchlesen und mein neues 
    Buch anfangen, wenn ich es vorher noch nicht gemacht habe!


Oh man die Woche ging mal wieder wie im Flug, aber sie war auch ziemlich erfreulich.
Montag hatte ich mein Vorstellungsgespräch, gestern kam die Zusage für den Job und heute habe ich schon den Vertrag unterschrieben. Besser kann doch eine Woche nicht aufhören.
 

27. Juni 2013

{SUB} Nachschub # 25



Und schon wieder ist Nachschub eingetroffen, aber nun reicht es glaube ich auch erstmal wieder. Da ich ab Montag wieder arbeiten gehe, komme ich in der ersten Zeit kaum zum Lesen, da ich viel lernen muss. Aber ich freue mich auf meinen neuen Job.


Roxanne St. Clarie - Guardian Angelinos: Die zweite Chance


Nachdem Samantha Fairchild im Weinkeller des Restaurants, in dem sie als Kellnerin arbeitet, einen Mord beobachtet hat, ist sie auf der Flucht. Sie fürchtet, der Killer könnte es auch auf sie abgesehen haben. Als sie den attraktiven Zach Angelino wiedertrifft, mit dem sie einst eine heiße Affäre hatte, bittet sie ihn um seine Hilfe. Doch Zach ist nicht mehr der Mann, der er früher war. Vom Kriegseinsatz in Kuwait entstellt, wird er von seiner dunklen Vergangenheit verfolgt. Dennoch zögert er nicht, die Frau, die er noch immer liebt, zu beschützen. Und Sam gerät schon bald in große Gefahr, als der Mörder ihre Spur aufnimmt. (www.amazon.de)




Roxanne St. Clarie - Guardian Angelinos: Tötliche Vergangenheit


 
Nach einer gescheiterten Ehe nimmt der ehemalige FBI-Agent Marc Rossi einen Auftrag von den Guardian Angelinos an. Er soll die junge Devyn Sterling in die USA zurückholen, die in
Nordirland nach ihrer verschollenen Mutter sucht. Da geraten die beiden ins Kreuzfeuer von Terroristen ... (www.amazon.de)








Diese Bücher habe ich bei Svenja von Wonder´s Bücherkiste gewonnen. Vielen DANK!




Ich denke Sonntag wird es noch einen weiteren Post mit Nachschub geben. Dieser wird was besonderes werden, da dieser mit ein neue Attraktion auf meinem Blog verbunden sein wird, wo ich eure Hilfe mit benötigte. Also seid gespannt.

{SUB} Nachschub # 25



Und schon wieder ist Nachschub eingetroffen, aber nun reicht es glaube ich auch erstmal wieder. Da ich ab Montag wieder arbeiten gehe, komme ich in der ersten Zeit kaum zum Lesen, da ich viel lernen muss. Aber ich freue mich auf meinen neuen Job.


Roxanne St. Clarie - Guardian Angelinos: Die zweite Chance


Nachdem Samantha Fairchild im Weinkeller des Restaurants, in dem sie als Kellnerin arbeitet, einen Mord beobachtet hat, ist sie auf der Flucht. Sie fürchtet, der Killer könnte es auch auf sie abgesehen haben. Als sie den attraktiven Zach Angelino wiedertrifft, mit dem sie einst eine heiße Affäre hatte, bittet sie ihn um seine Hilfe. Doch Zach ist nicht mehr der Mann, der er früher war. Vom Kriegseinsatz in Kuwait entstellt, wird er von seiner dunklen Vergangenheit verfolgt. Dennoch zögert er nicht, die Frau, die er noch immer liebt, zu beschützen. Und Sam gerät schon bald in große Gefahr, als der Mörder ihre Spur aufnimmt. (www.amazon.de)




Roxanne St. Clarie - Guardian Angelinos: Tötliche Vergangenheit


 
Nach einer gescheiterten Ehe nimmt der ehemalige FBI-Agent Marc Rossi einen Auftrag von den Guardian Angelinos an. Er soll die junge Devyn Sterling in die USA zurückholen, die in
Nordirland nach ihrer verschollenen Mutter sucht. Da geraten die beiden ins Kreuzfeuer von Terroristen ... (www.amazon.de)








Diese Bücher habe ich bei Svenja von Wonder´s Bücherkiste gewonnen. Vielen DANK!




Ich denke Sonntag wird es noch einen weiteren Post mit Nachschub geben. Dieser wird was besonderes werden, da dieser mit ein neue Attraktion auf meinem Blog verbunden sein wird, wo ich eure Hilfe mit benötigte. Also seid gespannt.

26. Juni 2013

{Rezension} Melanie Hinz - Durch den Sommerregen



Du willst es haben? Dann klick hier!





Durch den Sommerregen ist ein Buch von der Autorin Melanie Hinz. Dieses Buch ist als Ebook für 3,99 Euro und als Printverson für 8,99 Euro mit 210 Seiten aus dem Qindi zu erhalten.

 

Melanie Hinz wurde 1980 in Mönchengladbach geboren und lebt noch heute mit ihrer Familie dort. Bücher waren immer ihre Leidenschaft und sind in jeder Ecke ihrer Wohnung zu finden. Neben ihrer Bücherliebe hat die Autorin eine Leidenschaft zu Tattoos, welche sich in irgendeiner Form in ihren Geschichten wiederfinden.



Vorbelastet durch eine missglückte Ehe, für die sie sich die Schuld gibt, will Helena einfach nicht glauben, dass sie etwas anderes als Gift für einen Mann sein kann. Dennoch schafft sie es nicht, sich langfristig von Gabriel, dem Neuzugang im Tattoo Studio gegenüber ihrer Wohnung, fernzuhalten. Auch Gabriel ist geprägt durch ein Ereignis in seiner Vergangenheit, doch er hat für sich Wege gefunden, damit zu leben. Für ihn gibt es keinen Zweifel, dass Helena die Frau für ihn ist. Jetzt muss er nur noch sie überzeugen, dass er der richtige Mann ist und die Vergangenheit nicht über die Zukunft bestimmen darf.



Die buchhändlerin Helena glaubt nicht mehr an das Glück der Liebe, besonders nach der gescheiterten Ehe mit Sebastian und dem dazugehörigen Unfall mit Todesfolge. Sie möchte nichts mehr mit Männern zu tun haben und schon gar nicht wieder in eine Beziehung gehen. Gabriel, der im Tattoo Studion gegenüberarbeitet, kann sich an der schönen Helena nicht satt sehen und lässt nichts unversucht, um Helena kennenzulernen.

Nachdem ich "In der Nacht" von Melanie Hinz gelesen habe, bin ich von der Autorin sehr begeistert. Darum hab ich mich umso mehr gefreut, als ich dieses Ebook bei einem Gewinnspiel von nessisbuecherregal.de gewann. Durch den Sommeregen ist ein Buch, welches mit dem ausgezeichneten, lockeren und flüssigen Schreibstil der Autorin, in einem Zug durchlesen werden kann. Der Leser wird von der Geschichte so in den Bann gezogen, dass man unbedingt wissen möchte, wie der nächste Schritt von Helena und Gabriel ist. Die Spannung hält von der ersten bis zur letzten Seite. Das Cover passt natürlich wieder wunderbar zu dem Buch und lässt auch große Hoffnung zu, die dem Leser auch erfüllt wird. Die Geschichte des Buches wird sehr glaubwürdig wiedergegeben.

Mich haben auch die Protagonisten aus "Durch den Sommerregen" voll angesprochen und ich konnte die Gefühle von Helena, die eigentlich lieber Lena genannt werden mag, nachvollziehen. Besonders mit der Vorgeschichte kann man ihr während des Lesens nur die Daumen drücken, dass sich das Erlebe irgendwann oder sogar mit Gabriel bewältigt.
Aber auch Gabriel trägt ein schweres Laster, wo ich im ersten Augenblick ziemlich schockt war. Trotzdem kann man auch hier seine Vergangenheit gewissermaßen verstehen. Besonders gefallen hat mir seine Hartnäckigkeit und den französischen Akzent, mit den Helena ganz schön um den Finger gewickelt hat.

Für "Durch den Sommerregen" sollte man sich Zeit nehmen und in den nächsten Stunden nichts planen, denn man kann das Buch nicht so einfach aus der Hand legen. Wer die vorherigen Bücher kennt oder auch deren Kurzbeschreibungen durch gelesen hat, wird erkennen, dass sie die Charaktere aus den vorherigen Büchern wiederholen.





Es ist ein gelungener Roman von Melanie Hinz. Auch wenn der Leser noch nicht alle Bücher von der Autorin kennt, ist er bei diesem Buch prima aufgehoben. Der Inhalt hat genau das richtige Maß an Erotik, Leidenschaft, Gefühl und Liebe. Ich kann jedenfalls nach diesem Buch sagen, dass ich die anderen Bücher gerne noch von ihr lesen möchte.









{Rezension} Melanie Hinz - Durch den Sommerregen



Du willst es haben? Dann klick hier!





Durch den Sommerregen ist ein Buch von der Autorin Melanie Hinz. Dieses Buch ist als Ebook für 3,99 Euro und als Printverson für 8,99 Euro mit 210 Seiten aus dem Qindi zu erhalten.

 

Melanie Hinz wurde 1980 in Mönchengladbach geboren und lebt noch heute mit ihrer Familie dort. Bücher waren immer ihre Leidenschaft und sind in jeder Ecke ihrer Wohnung zu finden. Neben ihrer Bücherliebe hat die Autorin eine Leidenschaft zu Tattoos, welche sich in irgendeiner Form in ihren Geschichten wiederfinden.



Vorbelastet durch eine missglückte Ehe, für die sie sich die Schuld gibt, will Helena einfach nicht glauben, dass sie etwas anderes als Gift für einen Mann sein kann. Dennoch schafft sie es nicht, sich langfristig von Gabriel, dem Neuzugang im Tattoo Studio gegenüber ihrer Wohnung, fernzuhalten. Auch Gabriel ist geprägt durch ein Ereignis in seiner Vergangenheit, doch er hat für sich Wege gefunden, damit zu leben. Für ihn gibt es keinen Zweifel, dass Helena die Frau für ihn ist. Jetzt muss er nur noch sie überzeugen, dass er der richtige Mann ist und die Vergangenheit nicht über die Zukunft bestimmen darf.



Die buchhändlerin Helena glaubt nicht mehr an das Glück der Liebe, besonders nach der gescheiterten Ehe mit Sebastian und dem dazugehörigen Unfall mit Todesfolge. Sie möchte nichts mehr mit Männern zu tun haben und schon gar nicht wieder in eine Beziehung gehen. Gabriel, der im Tattoo Studion gegenüberarbeitet, kann sich an der schönen Helena nicht satt sehen und lässt nichts unversucht, um Helena kennenzulernen.

Nachdem ich "In der Nacht" von Melanie Hinz gelesen habe, bin ich von der Autorin sehr begeistert. Darum hab ich mich umso mehr gefreut, als ich dieses Ebook bei einem Gewinnspiel von nessisbuecherregal.de gewann. Durch den Sommeregen ist ein Buch, welches mit dem ausgezeichneten, lockeren und flüssigen Schreibstil der Autorin, in einem Zug durchlesen werden kann. Der Leser wird von der Geschichte so in den Bann gezogen, dass man unbedingt wissen möchte, wie der nächste Schritt von Helena und Gabriel ist. Die Spannung hält von der ersten bis zur letzten Seite. Das Cover passt natürlich wieder wunderbar zu dem Buch und lässt auch große Hoffnung zu, die dem Leser auch erfüllt wird. Die Geschichte des Buches wird sehr glaubwürdig wiedergegeben.

Mich haben auch die Protagonisten aus "Durch den Sommerregen" voll angesprochen und ich konnte die Gefühle von Helena, die eigentlich lieber Lena genannt werden mag, nachvollziehen. Besonders mit der Vorgeschichte kann man ihr während des Lesens nur die Daumen drücken, dass sich das Erlebe irgendwann oder sogar mit Gabriel bewältigt.
Aber auch Gabriel trägt ein schweres Laster, wo ich im ersten Augenblick ziemlich schockt war. Trotzdem kann man auch hier seine Vergangenheit gewissermaßen verstehen. Besonders gefallen hat mir seine Hartnäckigkeit und den französischen Akzent, mit den Helena ganz schön um den Finger gewickelt hat.

Für "Durch den Sommerregen" sollte man sich Zeit nehmen und in den nächsten Stunden nichts planen, denn man kann das Buch nicht so einfach aus der Hand legen. Wer die vorherigen Bücher kennt oder auch deren Kurzbeschreibungen durch gelesen hat, wird erkennen, dass sie die Charaktere aus den vorherigen Büchern wiederholen.





Es ist ein gelungener Roman von Melanie Hinz. Auch wenn der Leser noch nicht alle Bücher von der Autorin kennt, ist er bei diesem Buch prima aufgehoben. Der Inhalt hat genau das richtige Maß an Erotik, Leidenschaft, Gefühl und Liebe. Ich kann jedenfalls nach diesem Buch sagen, dass ich die anderen Bücher gerne noch von ihr lesen möchte.