7. August 2017

{Rezension} Ava Innings - NY Millionaires Club 01. Finn

Hey ihr lieben Leser!


Ich hatte euch versprochen, dass ich bald mit dieser Reihen beginnen werde und dies habe ich im Juli 2017 auch noch getan. Heute erscheint meine Rezension dazu, ehe ich mit dem zweiten Teil fertig bin.




Willkommen bei Bücherwelt auf Samtpfoten







Titel: NY Millionaires Club 01. Finn
Autor: Ava Innings
Verlag:
Erscheinung: 24. Juni 2016
Preis:        -- (Print)
             2,99 € (ebook)
Seitenzahl: 125
Reihe: Band 1 von 12?


Amazon 






Viola Plötz, Jahrgang 1979, studierte Kommunikationsdesign und machte sich nach ihrem Abschluss als Hochzeitsfotografin und Designerin selbstständig.
Im Jahr 2014 ereilte sie eine Midlife-Crisis und sie beschloss, endlich ihren langersehnten Lebenstraum vom eigenen Roman zu verwirklichen. Im Dezember 2014 veröffentlichte sie unter dem Pseudonym Violet Truelove über neobooks ihren Roman »Ein Surfer zum Verlieben«, der es auf die Shortlist für den Indie Autor Preis schaffte. Kurze Zeit später wurde sie durch ihren erfolgreichen Debütroman entdeckt und unterzeichnete einen Autoren-Vertrag für ihre New Adult Reihe »Waves of Love«, die sie als Ava Innings schreibt, bei feelings (Droemer Knaur).
Die Autorin lebt zusammen mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in einem Mehrgenerationenhaus im Taunus, also viel zu weit vom Meer, welches ich so liebt und das ihre Geschichten prägt, entfernt.
Doch nicht nur für das Wellenreiten kann sie sich begeistern, sondern auch für Yoga, die Fotografie und das Lesen.       (Quelle: www.amazon.de)





Nach dem unvorhergesehenen Tod seines Vaters ist Finn gezwungen, die Geschäftsführung der millionenschweren Firma zu übernehmen. Die Verantwortung lastet schwer auf Finn, der seitdem ein sehr strukturiertes Leben führen muss und immer versucht, es allen recht zu machen – besonders seiner Mutter und seiner Verlobten Viktoria.

Seine Heiratspläne geraten jedoch ins Wanken, als die deutlich jüngere Sängerin Reagan in sein Leben platzt und ihn mit ihrem Erfolgssong daran erinnert, dass er eigentlich ganz andere Träume hatte. Doch Reagan, so bezaubernd sie auch ist, ist kein High Society Girl und passt so gar nicht in seine Welt.

Können der Millionär und die talentierte Sängerin dennoch einen Weg finden, zusammen zu sein?

*** Eine herzergreifende Novelle über Träume, Wünsche und Hoffnungen *** (Quelle: www.amazon.de)




In der ersten Folge von "NY Millionaires Club - Finn" geht es um Finn, der nach dem Tod seines Vaters die Geschäftsführung der millionenschweren Firma übernehmen muss. Es ist leicht und er muss sich durchboxen, damit er allen gerecht wird. Denn eigentlich möchte etwas anderes machen. Hier macht dies aber seine Mutter und die derzeitige Verlobte nicht mit. Als er auf die Sängerin Reagan trifft und ihr Song einige Fragen aufwirft, die er in seinem Leben findet, muss er sich fragen, ob alles was er hat, wirklich richtig ist...

Die Autorin Ava Innings aka Violet Truelove (Viola Plötz) kenne ich schon eine Weile und hatte bisher noch nichts von ihr gelesen. Nun bin ich sehr erfreut darüber, dass ich endlich die Reihe "NY Millionaires Club" begonnen habe, denn ich bin begeistert von den heißen Typen. Aber nicht nur die Charaktere haben mich ins Buch eintauchen lassen, sondern auch der flüssige und leichte Schreibstil der Autorin. Ich war so gefesselt, dass man die Seite problemlos an einem Tag vernichten, verschlingen konnte. Die Geschichte wurde im Wechsel von Reagan und Finn erzählt und der Leser kann so noch mehr über ihre Gedanken und Gefühle während der Geschichte erfahren. Auch die Hintergründe von beiden haben mich sehr neugierig gemacht. Bei Reagan war es der Verlust, den sie in ihrer Familie erlebt hatte und bei Finn ist es, das er nicht bestimmen konnte, in welche Richtung er gehen will in seinem Leben.
Das Cover wurde sehr passend zum Inhalt gestaltet und es macht sehr viel Freude. So wie die Personen auf den Cover abgebildet sind, stelle ich mir auch die Charaktere im Buch vor. Wie seht ihr es?


Die Charaktere können unterschiedlicher nicht sein. Finn ist ein gutaussehender junger Mann, der sich alles leisten kann, was er will. Denn er hat Geld und Macht, aber es fällt auf, dass ihm die Freiheit und Auslebung der Liebe fehlt. Dies liegt wohl ganz allein an seiner Verlobten, die nur die schönen Dinge liebt und eher auf den Einfluss und das Geld von Finn steh.
Reagan ist hier eine ganz andere Schicht. Sie kommt zwar aus guten Hause, aber aus einer anderen Größe. Sie hat ihr Mutter ziemlich früh verloren und musste daher zur Tante und ihren Cousins ziehen. Finn verirrt sich in diese Welt und scheint nicht so schnell mehr herauszukommen.

Die Autorin hat mit diesen Charakteren eine ganz besondere Geschichte gezaubert, die einen ziemlich in den Bann zieht. Sie bringt Drama, Emotionen, Spannung und ganz viel Gefühl mit. Was will man mehr?






„Kümmer dich ein wenig um ihn. Ich weiß aus Erfahrung, wie wunderbar du Menschen selbst in den schrecklichsten Situationen aufbauen kannst, benutze dein Licht und bringe ihn zum Strahlen." "Was bin ich, Tristan, eine Glühbirne?, erkundigte sich Finn belustigt. "Siehst du, wie gut ihr Zauber wirkt?", neckte Tristan seinen Freund.
(Quelle: Pos. 1461, Kpt. 6, 71%)




Da ich mit den beiden Charakteren sehr mitgefiebert habe, konnte ich dieses Buch einfach nur verschlingen und denke, dass es jeden anderen Leser ebenso gehen würde. Ich wünsche jedenfalls allen sehr viel Spaß dabei und kann nur eine Empfehlung aussprechen.








Habt ihr dieses Buch schon gelesen? Wie findet ihr es?



~ Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart! ♥ ~








#Buchtipp #Rezension  #AvaInnings #buchtipp

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen