9. November 2017

{Blogtour} Schneezauber - Küss den Schneemann

Hey ihr lieben Leser!

Derzeit bin ich etwas im Blogtourfieber und die Letzte hat mir schon sehr viel Spaß gemacht, so dass ich bei dieser ebenfalls mitmachen musste. Schneezauber hat mir sehr gefallen und hat mir schon die Vorfreude für die zukünftige Jahreszeit gebracht.









„Nicht“, bat er. „Es tut weniger weh, wenn Sie Ihre Hand über meinem Herzen haben.“


Willkommen bei Bücherwelt auf Samtpfoten






In den letzten Tagen konntet ihr bei meinen Kollegen schon sehr viel über das Buch erfahren. Ich bin total hingerissen von den bezaubernden Beiträgen. 

Bei mir werdet ihr heute zum Abschluss passende Bilder und Rezepte finden. Ich hoffe, ihr findet etwas zum Nachbacken.
Aber fangen wir mit dem Anfang an und den Eckdaten zum Buch.





Titel: Schneezauber - Küss den Schneezauber
Autor: Hannah Siebern
Verlag: CreateSpace Independent
Erscheinung: 23. Oktober 2017
Preis: 9,99 € (Print)
          0,99 € (ebook)
Seitenzahl: 202
Reihe: Nein 

Amazon 





Katies Chef Leonard Frost macht seinem Namen alle Ehre. Er ist kalt wie Eis, hart wie Stahl und lässt jede Fröhlichkeit um sich herum erstarren. Als seine persönliche Assistentin ist Katie seinen Launen gnadenlos ausgeliefert und hat kaum Zeit für ihre kleine Tochter.

Nach einer Auseinandersetzung muss Katie um ihren Job bangen, doch kurz darauf taucht Mister Frost in ihrem Garten auf und es ist unschwer zu erkennen, dass er ihre Hilfe braucht.

Durch einen schrecklichen Vorfall ist ihm klargeworden, dass in seinem Herzen keine Wärme ist und nur Katie kann ihm dabei helfen, das zu ändern.

Doch wie erwärmt man das Herz eines Eisklotzes, ohne ihn damit zum Schmelzen zu bringen?
  (Quelle: www.amazon.de)
















Leonard Frost, einen Chef, den sich keiner wünscht. Wie sein Name schon verrät, ist es nicht sonnig um sein Gemüt beschert, sondern ehe ziemlich frostig.


Leonard ist ein gutaussehender junger Mann, denn keine Frau von der Bettkannte stoßen würde, in der Regel. Doch die Realität sieht hier anders aus, denn es kommt keine Frau an ihn ran.

Der Protagonist ist ein Workaholic und von seiner Umgebung und besonders von seinen Mitarbeitern erwartet er ebenfalls, dass diese viel Arbeiten. Hobbies, Familie oder der Nachwuchs von seinen Mitarbeitern und besonders seiner Assistentin sind ihm egal. Er lässt sie bis spät in den Abend schuften und auch am Wochenende.

Eigentlich möchte er nichts von der schönen Katie, außer ihre Hilfe bei der Arbeit. Trotzdem genießt er anscheinend gerne ihre Nähe und brummt ihr dazu noch mehr auf. Besonders jetzt auch, da es auf die Weihnachtszeit zu geht.

Die heiligen Tage sind für den Junggesellen gar nichts. Es ist ein Tag wie der Andere und dies verlangt er auch von seinen Mitarbeitern.

Die Protagonistin Katie lässt sich dies auch am Anfang gefallen, schiebt ihr Tochter soweit wie möglich nach hinten, doch dann....

Ab hier ändert sich das Leben der beiden Protagonisten in eine andere Richtung, was ihr in

erfahrt.









Ich habe mich bei ein paar Bloggern umgehört, was diese zu Leonard Frost sagen. Fangen wir also an.


Nicole von Niks Bücher Blog
Leonard Frost ist ein Mann der nach außen hin ein richtiges Ekel ist. Lernt man ihn dann besser kennen findet man sogar einen weichen Kern. Sein Herz ist doch nicht so hart, wie es für Außenstehende zu sein scheint.
Am Ende des Romans war er mir dann mehr als sympathisch.


Katharina von Kathaflauschi
Leonard Frost war am Anfang wirklich frostig. Doch mit der Zeit taut er auf und wird auch netter und symphatischer.

 
Desiree von Romantic Bookfan
Leonard Frost macht seinem Namen alle Ehre und wirkt erstmal eher unsympathisch. Beruflich ist er als Chef für seine kalte Art bekannt und bei seinen Angestellten dementsprechend nicht sehr beliebt; ein Privatleben kennt er nicht. Doch Katie schafft es, sich langsam in sein Herz zu schleichen und hinter seiner Fassade steckt jemand, der so einiges einstecken und verkraften musste, so dass er sich während des Lesens immer mehr in mein Herz geschlichen hat. 





Beantworte mir die folgende Frage in den Kommentaren und schon bist du im Lostopf für unser Gewinnspiel im Zuge der Blogtour. 

Was wäre dein erster Kommentar, wenn plötzlich vor dir eine nackte Eisskulptur stehen würde? 



06.11.: Claudia von missis Leseecke -
 mit Vorstellung aller Buecher

07.11.: Manja von www.manjasbuchregal.de
Thema: Buchvorstellung Schneezauber


8.11.: Corinna von http://www.corinnasworldofbooks.de/ 
Thema: Zitate aus dem Buch vorstellen.

9.11.: Daniela von www.sarielabooks.blogspot.de
Thema:  Autorenvorstellung mit Interview und Buchentstehung


10.11.: Solveig und Miriam von www.tthinkttwice.wordpress.com
Thema: DIY Schneekugeln selbst herstellen


11.11.: Hier bei mir
Thema: Bilder und Rezepte zum Buch. 

12.11.: Melanie von www.blog.nessisbuecherregal.de
Thema: Videobuchvorstellung


Bewerbung bis einschließlich 15.11.2017 möglich

16.11. Gewinnerbekanntgabe





Was müsst ihr tun?

- Beantwortet die Fragen auf den verschiedenen Blogs. Je mehr Fragen ihr beantwortet, desto öfter landet ihr im Lostopf.
- Das Gewinnspiel läuft während der Blogtour und endet am 15.11.17 um 23:59 Uhr!
- Der Gewinner wird am 16.11.17 auf www.hannahsiebern.de bekannt gegeben!
- Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis des Erziehungs/Sorgeberechtigten!
- Teilnehmer erklären sich im Gewinnfall bereit, dass der Name öffentlich genannt wird!
- Mehrfache Teilnahme führt zum Ausschluss von Gewinnspiel!
- Keine Barauszahlung der Gewinne möglich!
- Keine Haftung für den Postversand!
- Gratis Versand nur innerhalb Deutschlands möglich!
- Die Adresse wird nach Auslosung des Gewinnspiels gelöscht!
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!
- Der Gewinner hat 3 Tage Zeit, sich zu melden. Ansonsten wird neu ausgelost!
















#HannahSiebern #Blogtour #Rezepte #Bilder






Kommentare :

  1. Ich wüsste nicht einmal in ich überhaupt den Mund aufbekommen würde. Aber wenn sich wäre es wahrscheinlich:Oh Nein Gott oder Ach du Schei.........
    Liebe grüße,
    Sabrina Möller

    AntwortenLöschen
  2. Ich wäre mega geschockt und würde wahrscheinlich wtf schreien

    AntwortenLöschen
  3. Ich wäre erstmal sprachlos,danach müsste ich sie unbedingt anfassen und sehen ob ich klar bei sinnen bin,hihi.
    Was dann folgt?Überraschung

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube, ich wäre erstmal sprachlos und denken, dass ich vielleicht doch nicht so viel Glühwein hätte trinken sollen.

    AntwortenLöschen
  5. Meine Reaktion wäre wohl eher so etwas von : ach du grüne Sch..., was ist das denn ??
    Danke übrigens für das Rezept , ist gleich mal auf die “ muss-ich-unbedingt-ausprobieren-Liste “ gewandert
    Liebe Grüße Beate

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Brina,
    vielen Dank für den tollen vielseitigen Beitrag!
    Die Schneemann-Desserts sind ja toll, die muss ich mal testen!
    Wenn eine Eisskulptur vor mir stehen würde, würde ich erst einmal verdutzt starren und dann laut lachen ;-)
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  7. ich würde sicherlich erst einmal sehr doof schauen und dann anfangen loszulachen und es mir genauer anschauen!
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    ich würde sie mir erst mal neugierig näher betrachten, ich finde so etwas sehr toll.

    LG Manu

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    Sehr sehr schöner Beitrag. Klasse gestaltet ��
    Zu deiner Frage:wenn ich nicht schon längst davon gelaufen wäre, dann würde ich wahrscheinlich stock-steif da stehen und evtl grad noch ein "hallo" raus bringen.
    Lg sabrina

    AntwortenLöschen
  10. Hey Frosti,hast du deinen Hut vergessen? 😉

    Wahrscheinlich würde ich eher schreiend wegrennen.😂

    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  11. Hallo
    Ich glaube ich würde nichts heraus bekommen, ihn einfach die Tür vor die Nase hauen und anfangen zu murmeln, ich würde noch schlafen und jeden moment aufwachen.
    LG Stefanie

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    ich würde glaub ich ein bewunderndes "Wow" rausbringen und diese eingehend betrachten. Danach überlegen, wo ich diese hinstellen kann, das ich lange an der Statur habe :-)
    Ganz liebe Grüße
    Anja vom kleinen Bücherzimmer

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    heute etwas später,weil ich gerade von der Lit.Love komme. War einfach toll.

    Der heutige Beitrag ist auch klasse, und das Plätzchenrezept spitze. Ich liebe diese einfachen Rezepte. Der ganze Beitrag macht einfach Lust auf das Buch.

    Wünsche einen schönen Abend.
    Liebe Grüßes
    Sonja

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen,
    da ich gestern den ganzen Tag gearbeitet habe, bin ich erst heute dazu gekommen, mir Deinen Beitrag anzuschauen.
    Wow, für mich der bisher schönste Beitrag. Ich finde auch Deinen Blog wunderschön und trage mich gleich mal in Deine Followerliste ein.

    Was würde ich sagen, wenn eine nackte Eisfigur vor mir stehen würde?
    Wahrscheinlich würde ich erstmal nichts sagen :-).


    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  15. Ich wäre wohl auch sprachlos und fände das mega gruselig. Wenn ich allerdings merken würde, dass mir das Gesicht bekannt vorkommt, würde ich abwarten, was die Figur zu mir sagt. Natürlich würde ich in der ersten Zeit denken, da hat sich jemand verkleidet.

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Brina,

    die Rezepte werde ich sicher bald ausprobieren.

    Ich bin nicht so schlagfertig. Daher würde es mir wahrscheinlich die Sprache verschlagen, ich würde rot anlaufen und nicht weiter wissen....

    LG, Anja

    AntwortenLöschen
  17. glaube erst mal lachen und dann einfach nur schick nicht schlecht sageb oder sowas

    AntwortenLöschen
  18. Ach du lieber Himmel, hat mal jemand eine Jacke.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Brina,
    vielen Dank für den schönen Beitrag!
    Die Schneemann-Desserts sind ja klasse!
    Wenn eine Eisskulptur vor mir stehen würde, wäre ich sicherlich erstmal sprachlos. Und dann würde ich wahrscheinlich die Tür erstmal wieder zu machen hahah. ;) Liebe Grüße Stephi vom Büchersalat

    AntwortenLöschen
  20. Dankeschön für die tollen Rezepte...❤
    Ich würde warscheinlich aks erstes Fragen, was das soll und dann einen genauen Blick riskieren...
    Viele liebe Grüße Nina ❤

    AntwortenLöschen
  21. Ich würde wohl stottern wie "ehhmmm joar"

    AntwortenLöschen
  22. Hallo,

    ich würde wohl so verdutzt sein und nichts geistreiches von mir geben können. Ich würde wohl fragen ob ihr/ihm nicht kalt ist. :)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(